Gustav Peter Wöhler Band

Shake a little – ein Song von Bonnie Raitt ist es diesmal, der dem neuen Programm der Gustav Peter Wöhler Band seinen Namen gibt. Der Titel ist durchaus als Aufforderung zu verstehen: Gustav Peter Wöhler und seine Musiker laden ihr Publikum ein, den Alltag abzuschütteln, eine gute Zeit zu haben – und durchaus auch, mitzuwippen, sich zu bewegen, wenn es zwischen einigen Balladen einmal rockiger wird.

Neben Bonnie Raitt gibt es die Rolling Stones oder Billy Idol, Sting oder Fleetwood Mac, genauso aber auch Songs von Suzanne Vega, Cat Stevens und Rio Reiser. In akustischer Besetzung von Gesang, Gitarre, Bass und Klavier geht die Gustav Peter Wöhler Band also erneut auf eine musikalische Reise durch Genres und Jahrzehnte.

„Ein Konzert der Extraklasse lieferte der singende Schauspieler ab und gab Songs von Sting und Cat Stevens einen ganz neuen Charakter.“ Hamburger Abendblatt

22. April 2017, 20 Uhr

Karten buchen

 

 


Foto: Charlie Spieker