Das perfekte (Desaster) Dinner

Von Marc Camoletti

In einer Bearbeitung von Michael Niavarani

Regie: Marcus Ganser

Mit Marcus Ganser, Mackie Heilmann, Nina Juraga,

Bianca Karsten, Ralf Komorr

Stefan freut sich auf ein Wochenende mit seiner Geliebten Susanna. Alles ist vorbereitet, selbst das Catering nebst Köchin Susi ist bestellt, damit es der neuen Flamme an nichts mangelt. Unterdessen macht sich Stefans Frau Jacqueline für den Besuch bei ihrer Mutter bereit. Um der Reise zu entgehen, schiebt Stefan seinen besten Freund Robert als Ausrede vor: Er möchte mit ihm ein entspanntes Männerwochenende verbringen. Als Stefans Frau ihre Reise daraufhin kurzfristig absagt, wird es schwierig. Doch Stefan sprüht vor Einfallsreichtum, um die Situation doch noch zu retten: So soll sich Robert als Liebhaber von Susanna ausgeben. Der weigert sich allerdings vehement, denn er ist der heimliche Liebhaber von Jacqueline. Als Susanna versehentlich für die Köchin gehalten wird, nimmt die Geschichte Fahrt auf und das Desaster Dinner seinen Lauf…

„Ein Mordsspaß für Zuschauer!“ Express

 

16. Dezember 2017, 20 Uhr

 

Foto: Michael May